Seit Sommer 2011 profitiert Ulrich Radermacher vom Input und der konstruktiven Kritik der Autorengruppe Kaliber.

Geboren 1964 in der alten Römerstadt Trier, studierte er nach humanistischem Abitur und Banklehre BWL in Nürnberg, bevor er 1990 im Münchner Umland eine neue Heimat fand. Seit 1995 ist der Vater von zwei erwachsenen Söhnen als unabhängiger Finanzexperte für Investmentfonds und Sachwertbeteiligungen selbstständig tätig.

Mit dem Schreiben begann er im Sommer 2010, seine Leidenschaft für München-Krimis entdeckte Ulrich ein Jahr später. “Saukerl” erschien im Februar 2016 als Taschenbuch und E-Book im Gmeiner-Verlag, “Schickimicki” im Frühjahr 2017. Einige Monate später waren beide Krimis auch als Hörbücher erhältlich.

“Hundsbua”, der dritte Fall von Alois Schön und seinem Team, wird ab 13. Februar 2019 in allen Buchhandlungen liegen.

Ulrich Radermacher

Alle Infos finden Sie auf https://www.krimi-muenchen.de